Downloadbereich

Kontaktinformationen

Produktpräsentation

Firmeninformationen

zur Ausstellung

Herzlich willkommen auf dem virtuellen Stand der Pharmacosmos GmbH

Schauen Sie sich um und treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Möchten Sie auch die HCP-relevanten Inhalte sehen? Dann loggen Sie sich hier mit Ihren DocCheck-Daten ein:

Click on the button to load the content from login.doccheck.com.

Load content

Herzlich willkommen beim virtuellen Auftritt der Pharmacosmos GmbH

Schauen Sie sich um und treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Möchten Sie auch die HCP-relevanten Inhalte sehen? Dann loggen Sie sich hier mit Ihren DocCheck-Daten ein:

Click on the button to load the content from login.doccheck.com.

Load content

Kontaktinformation

  • Rainer Hann
    Team Lead Region Süd-West –
    Account Manager Human Iron

  • +49 611 9777 4510

  • rha@pharmacosmos.com

  • Bianca Steffen
    Team Lead Region Mitte –
    Account Manager Human Iron

  • +49 152 36408 827

  • bst@pharmacosmos.com

Monofer Produktbeschreibung

Dieser Bereich ist DocCheck-geschützt. Bitte loggen Sie sich hier ein.

Downloadbereich

Patientenbroschuere Adipositas
.
.

Produktübersischt Monofer
Dieser Download ist DocCheck-geschützt.
Bitte loggen Sie sich hier ein.

Fachinfo Monofer
Dieser Download ist DocCheck-geschützt.
Bitte loggen Sie sich hier ein.

Head to Head Studie Phospahre IDA Zusammenfassung
Dieser Download ist DocCheck-geschützt.
Bitte loggen Sie sich hier ein.

Produktinformation MonoFer
Dieser Download ist DocCheck-geschützt.
Bitte loggen Sie sich hier ein.

Pharmacosmos – Experte in der Eisentherapie

Das in Holbaek/Dänemark ansässige Familien-Unternehmen Pharmacosmos bietet Patientinnen und Patienten neue Möglichkeiten zur Behandlung von Eisenmangel und zählt zu den führenden pharmazeutischen Unternehmen in der Eisentherapie. Weltweit in mehr als 50 Ländern vertreten, ist Pharmacosmos in Deutschland seit Februar 2017 mit einer eigenen Geschäftseinheit am Standort Wiesbaden präsent und vertreibt mit MonoFer® ein hochdosierbares intravenöses (i. v.) Eisenpräparat der neuesten Generation.

Die Geschichte von Pharmacosmos geht zurück in das Jahr 1965, als der Arzt Dr. Henry Christensen das bis heute familiengeführte Unternehmen im dänischen Viby gründete. Was damals mit der Herstellung von hochentwickelten Kohlenhydraten für pharmazeutische und technische Anwendungen begann, weckte die Leidenschaft, mehr zu tun. Damit fiel der Startschuss für die Entwicklung unterschiedlicher Präparate zur Behandlung des Eisenmangels und der Eisenmangelanämie in der Veterinär- und Humanmedizin. Der 500 m2 kleine Wirkstätte von damals ist heute einem mittlerweile 15.000 m2 großen Produktions- und Entwicklungsstandort in Holbaek gewichen und aus dem ehemals kleinen Hersteller ist heute ein voll integriertes, in der Eisentherapie weltweit führendes und global agierendes pharmazeutisches Unternehmen geworden. Das mittlerweile in zweiter Generation inhabergeführte Unternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung von Kohlenhydraten und Eisen-Präparaten in höchster Qualität spezialisiert. 1993 wurde Dr. Lars Christensen zum Geschäftsführer ernannt. Ende 2020 wurde Tobias S. Christensen, der Sohn von Dr. Lars Christensen zum Chief Operating Officer ernannt.

Über 50 Jahre Kompetenz in der Erforschung und Entwicklung von Eisentherapien
Nur zwei Jahre nach Firmengründung begann Pharmacosmos mit der Produktion von Eisenkomplexen. Bis heute nutzt das Unternehmen eine einzigartige Methode, durch die besonders stabile Eisenkomplexe entstehen. Es lieferte den pharmazeutischen Wirkstoff für das intravenöse Eisenpräparat InFed®, welches 1992 zugelassen wurde und bis 1996 in den USA die einzige zugelassene Substanz zur parenteralen Eisensubstitution war. Mit der Einweihung der neuen Fertigungsstätte in Holbaek im Jahr 2003 gelang Pharmacosmos endgültig der Sprung vom reinen Hersteller arzneilich wirksamer Bestandteile in die Entwicklung und Vermarktung pharmazeutischer Produkte für die Bedürfnisse von Menschen mit Eisenmangel.

In 2009 folgte die Zulassung von MonoFer® (Eisen(III)-Derisomaltose) in 22 EU-Ländern. Seit 2011 ist das Medikament auch in Deutschland verfügbar und wurde bis zur Eröffnung der deutschen Niederlassung im Jahr 2017 mittels Partner vertrieben.

Die Pharmacosmos GmbH hat ihren Standort in Wiesbaden und bezog dort 2020 neue Büroräume. Nach Gründung der US-amerikanischen Tochtergesellschaft wurde Monoferric® (MonoFer®) 2020 in den USA zugelassen. Im letzten Jahr gründete Pharmacosmos auch eine chinesische Tochtergesellschaft.